Strickjacken-Liebe {2 Plus Size Outfits mit MIAMODA}

In Plus Size Outfits
am 02. Dezember 2019
Wickelkleid mit Punkten + kuschelige blaue Strickjacke // Plus Size Outfit für den Winter

Hallo Dezember! Jetzt wird es immer kühler… und ich bekomme immer mehr Lust, es mir ganz gemütlich zu machen, mich unter einer Decke zu verkriechen und Lichterketten und Kerzen anzumachen. In Sachen Kleidung sind für mich Strickjacken ganz vorne mit dabei, wenn es um Gemütlichkeit geht. Ist ja auch ein bisschen so ein ähnlich kuscheliges Gefühl wie beim Einhüllen in eine Decke – aber Strickjacken sind einfach noch ein bisschen stylisher und dann doch auch besser geeignet, um auch mal unter Menschen zu gehen! Heute hab ich zwei Outfitinspirationen mit tollen Strickjacken für den Winter für dich.

Punktekleid & blaue Strickjacke

Wickelkleid mit Punkten + kuschelige blaue Strickjacke // Plus Size Outfit für den Winter

Dieses Wickelkleid mit Punktedruck fällt auf – ich hab schon so einige Komplimente dazu bekommen, wenn ich es getragen habe! Es ist auch super stillgeeignet, so dass es gerade ein echtes Lieblingsstück ist. Die kuschelige Strickjacke dazu hält schön warm – und das sanfte Blau passt perfekt zur marineblauen Grundfarbe des Kleides und macht so die Gesamtwirkung noch ein wenig weicher.

Weiterlesen

2 Monate mit Baby {Oskar-Update}

In Oh Baby
am 27. November 2019

Unser kleiner Oskar hält uns nun schon seit über zwei Monaten ganz schön auf Trab. Weiterhin gibt es Tränen vor lauter Glück und Tränen vor Stress. Wie das Leben eben so ist… Aber auch ohne Beschönigungen ist das gerade einfach eine ganz besondere Zeit! Ein paar erste Male will ich dann auch wieder festhalten:

Die ersten Tage ohne Sven

Auch in Oskars zweitem Lebensmonat hatte Sven noch Elternzeit – so schön! Allerdings gab es eine viertägige Fortbildung, die er gerne wahrnehmen wollte und durfte. Also haben Oskar und ich schon ein bisschen geübt, wie das so ist, tagsüber ohne Sven klarzukommen. Tatsächlich hatten wir dann an jedem der vier Tage Besuch zur Unterstützung: Meine Mama, meine Schwester, Lisa und Annalena waren jeweils einen Tag da. Das war echt so lieb und so hilfreich für mich! Die paar Stunden, die ich dann doch mit Oskar alleine war, fand ich nämlich ganz schön herausfordernd… es ist schon echt gut, mal aufs Klo gehen zu können und ihn einfach mal noch jemand anderem in die Arme geben zu dürfen. Sven ist eh so viel geduldiger und redet auch viel mehr mit Oskar, ohne sich da immer wieder dran erinnern zu müssen… Das wird echt eine ganz ganz große Umstellung und ich bewundere wirklich alle, die das schon viel früher schaffen.

Weiterlesen

„Hello World“ Babybody besticken DIY

In do it yourself, Oh Baby
am 22. November 2019
Hello World - Babybody besticken DIY Tutorial

Unser Oskar ist ja ein kleines Nerd-Baby… Sven und ich kennen uns aus dem Medieninformatik-Studium und haben auch ganz viele Informatiker-Freunde. Klar, dass bei der Babyparty einige Bodys mit entsprechenden Inhalten bemalt wurden und eines von Oskars allerersten Büchern HTML for Babies* war. Ich wollte auch schon vor seiner Geburt gerne für ein passendes Outfit sorgen und hab mich daher dazu entschieden, einen Body für ihn zu besticken.
„Hello World“ gibt man üblicherweise als allererstes auf der Konsole aus, wenn man eine neue Programmiersprache lernt – so bekommt man schon ein ganz grobes Gefühl für die Syntax und ein bisschen Beruhigung. Schließlich hat man schon die erste Ausgabe geschafft, sooo schwer kann der Rest dann ja auch nicht mehr sein… Ist doch auch ziemlich gut als erste Botschaft: „Hallo Welt – hier bin ich jetzt!“.
Selbstverständlich könnt ihr auch mit einer anderem Phrase oder einem ganz anderen Motiv euren Babybody besticken! Ich zeig euch einfach mal, wie ich vorgegangen bin.

Das brauchst du:

Hello World - Babybody besticken DIY Tutorial
  • einen Babybody. Am besten eignet sich ein Wickelbody, bei dem der Stoff vorne doppelt liegt (wie aus diesem Set*)… Ansonsten könntest du zum Beispiel noch etwas von hinten aufbügeln!
  • Stickgarn
  • einen kleinen Stickrahmen
  • Sticknadel
  • Ich hab mir dieses Stickset* bestellt, da war direkt alles dabei.

  • wasserlösliches Stickvorlagen-Papier* (eigentlich zur Verstärkung gedacht… aber man kann es auch ganz einfach bedrucken. Super praktisch!)
Weiterlesen

Wie geht es mit kathastrophal.de weiter?

In Blog Love
am 13. November 2019
Wie geht es mit kathastrophal.de weiter?

Hello World!

Hallo Welt… so hab ich im August 2011 – also vor über acht Jahren! – meinen allerersten Blogpost hier auf kathastrophal.de begonnen. In meinen wildesten Träumen hätte ich mir nicht ausmalen können, dass mich das hier so lange begleitet! Dass ich mal so viele Menschen erreiche, dass das Bloggen mein Job wird, dass ich Freundinnen fürs Leben finden würde, dass ich auf Reisen eingeladen werde oder dass ich mal über meine Hochzeit und mein Baby bloggen werde. Wow!
Auch wenn die Einleitung nun vielleicht wie eine Abschiedsrede oder Danksagung klingt: Keine Panik, so schnell werdet ihr mich nicht los! Im Gegenteil! Gerade habe ich so viele Ideen und Gedanken, die ich gerne teilen möchte… ein paar meiner Pläne möchte ich heute mich euch teilen und würde mich riesig freuen, wenn ihr Lust habt, mir eure Meinung dazu mitzuteilen.

Ein neuer Look

Ob es ein anderer Haarschnitt ist oder auch mal eine neue Brille.. ab und an braucht man einfach ein bisschen frischen Wind, findet ihr nicht auch? So geht es mir gerade auch hier mit dem Blogdesign. Dadurch, dass ich ja auch Blog-Makeover für andere anbiete, ist es eh ein bisschen ein Berufsrisiko, ständig neue Designelemente und Features zu entdecken und die auch für sich selbst zu wollen. Auf der anderen Seite gibt es dann auch immer ein paar Schriftarten und Elemente, die man einfach einfach schon ein bisschen zu oft gesehen hat… ein paar Änderungen müssen einfach her. Mein Logo mag ich im Moment auch einfach nicht mehr, das ist mir irgendwie zu verschnörkelt und passt einfach nicht mehr so richtig. Da hab ich Katrin (mit der ich ja nun schon so oft zusammengearbeitet habe! ♥) beauftragt, für mich etwas neues zu gestalten – ich bin schon super gespannt und freu mich auf das neue Blog-Outfit. Kommt dann wahrscheinlich erst im nächsten Jahr, aber die Vorfreude ist auch jetzt schon riesig!

Warum denn überhaupt noch ein Blog?

Weiterlesen