Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

Früherer Dortmund-Scout Mislintat verlässt Arsenal

Der deutsche Fußball-Scout Sven Mislintat wird den FC Arsenal verlassen. Das teilte der Verein aus der englischen Premier League am Montag mit. Mislintat hatte seinen Posten in London erst vor etwas mehr als einem Jahr angetreten. Von 2006 bis 2017 war er als Scout für den Bundesligisten Borussia Dortmund tätig und genießt einen ausgezeichneten Ruf als Kaderplaner.

Einspruch abgelehnt: Barcelona im Pokalviertelfinale

Titelverteidiger FC Barcelona trifft im Viertelfinale des spanischen Fußball-Pokals auf das Topteam des FC Sevilla. Das ergab die Auslosung am Freitag. Barça musste bis zum letzten Augenblick um die Teilnahme am Viertelfinale bangen. Erst kurz vor Beginn der Auslosung wies der Wettbewerbsausschuss des spanischen Verbandes RFEF einen Antrag von Barcelonas Achtelfinal-Gegner UD Levante auf Ausschluss zurück. Levante hatte angeführt, die Katalanen hätten bei der 1:2-Niederlage im Hinspiel den wegen einer Gelbsperre nicht spielberechtigten Jungprofi Chumi eingesetzt. Der Protest wurde nach Mitteilung des Verbandes aber nach Ablauf der Frist eingereicht und deshalb abgewiesen.

Mehr Sport

IAAF erkennt 42 russische Sportler als neutrale Athleten an

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat 42 russische Sportler für das Jahr 2019 als neutrale Athleten anerkannt und ihnen damit im WM-Jahr die Startgenehmigung für internationale Wettbewerbe erteilt. Unter den Athleten befinden sich die zweimalige Hochsprung-Weltmeisterin Marija Lassizkene und Sergej Schubenkow, Weltmeister über 110 m Hürden von 2015. Nach der Verlängerung der Suspendierung des russischen Leichtathletik-Verbandes RUSAF im vergangenen Dezember hatte die IAAF die Sportler aufgefordert, für 2019 neue Anträge zu stellen. Alle 42 am Montag anerkannten russischen Sportler waren bereits im Vorjahr als neutrale Athleten anerkannt.

Hockey: Herren gewinnen Test gegen Spanien

Die deutschen Hockey-Männer sind erfolgreich ins Länderspieljahr gestartet. Der WM-Viertelfinalist besiegte Spanien mit 4:2 (1:0). Christopher Rühr (16. Minute, 40.), Moritz Rothländer (53.) und Anton Boeckel (58.) trafen in Valencia für die DHB-Auswahl. Die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kermas bereitet sich auf ihre ersten Auswärtsspiele in der neu gegründeten Pro League in Australien (10. Februar/Hobart), Neuseeland (15. Februar/Christchurch) und Argentinien (22. Februar/Buenos Aires) vor.

Boxen: Doping-Prozess gegen Sturm vorerst geplatzt

Der Doping-Prozess gegen Profiboxer Felix Sturm ist vorerst geplatzt. Die 8. Große Strafkammer des Kölner Landgerichts habe die Eröffnung des Hauptverfahrens abgelehnt, sagte ein Gerichtssprecher am Montag. Der Beschluss sei aber noch nicht rechtskräftig, die Staatsanwaltschaft habe Beschwerde eingelegt. Sturms Verteidiger Gottfried Reims sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger": "Das Gericht ist der Argumentation der Verteidigung gefolgt, wonach ein viel zu spät vorgenommenes Gutachten zu dem Schluss kommt, dass keine dopingrelevanten Spuren vorhanden sind." Der frühere Weltmeister wurde nach dem Sieg im WM-Titelkampf am 20. Februar 2016 im Supermittelgewicht in Oberhausen gegen den Russen Fjodor Tschudinow positiv auf das muskelaufbauende Präparat Stanozolol getestet.

Empfehlungen der Redaktion

Darstellung: