15
Okt
2019

Gasnetzentgelte: Trendwende zeichnet sich ab

Hückelhoven - Im kommenden Jahr müssen sich die meisten Gaskunden auf höhere Netzentgelte einstellen. Nachdem die Durchleitungsgebühren für den Gastransport seit 2017 im Schnitt stagnierten, zeichnet sich nun eine Trendwende ab. Das geht aus der Analyse der bereits veröffentlichten vorläufigen Transportkosten hervor, die der Energiedienstleisters Enet durchgeführt hat...

Alle Marktdaten anzeigen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
  • Hückelhoven - Im kommenden Jahr müssen sich die meisten Gaskunden auf höhere Netzentgelte einstellen. Nachdem die Durchleitungsgebühren für den Gastransport seit 2017 im Schnitt stagnierten, zeichnet sich nun eine Trendwende ab. Das geht aus der Analyse der bereits veröffentlichten vorläufigen Transportkosten hervor, die der Energiedienstleisters Enet durchgeführt hat...
  • Hamburg - Die Wärme Hamburg GmbH liefert künftig Fernwärme für das höchste Wohngebäude Hamburgs. Dies sei der erste Fernwärmelieferauftrag für das junge Unternehmen, teilte Wärme Hamburg mit...
  • Kassel - Die Auslastung der ostdeutschen Opal-Leitung ist zurückgegangen. Knapp einen Monat nach der Umsetzung des Beschlusses der Bundesnetzagentur hat sich die Nutzung der ausgenommenen Verbindungskapazitäten der Opal Gastransport GmbH (OGT) halbiert, teilte OGT auf energate-Anfrage mit...
  • Berlin - "Gasförmige CO2-freie beziehungsweise -neutrale Energieträger sind fester Bestandteil der Energiewende." Das hat das Bundeswirtschaftsministerium im Ergebnis des "Dialogprozesses Gas 2030" festgestellt. Was das Bekenntnis für die Gaswirtschaft bedeutet und welche Schritte sich daraus ergeben, darüber sprach energate mit Håvard Nymoen, Geschäftsführer der Nymoen Strategieberatung...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen